Foto Übergabe des Staffelstabes von Vater an Sohn

Firmengeschichte

Seit 1995 führt Familie Kummerfeldt die VARIALUX GmbH. Im Sommer 2005 überreicht Gerhard Kummerfeldt im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums den Staffelstab an seinen Sohn Christian. Wie in der ersten Generation spielt auch in der neuen Geschäftsführung die Partnerin eine wesentliche Rolle: Ehefrau Verena ist kaufmännische Leiterin und Prokuristin der VARIALUX GmbH.

  • 1936Gegründet durch Metallformtechnik (Handdrücktechnik), Herstellung von Kochtöpfen, im Krieg Stahlhelme
  • 1952 Aufnahme der Produktion von Leuchten. Durch die Metallformtechnik war gewährleistet, Leuchtenschirme und Reflektoren herzustellen.
  • 70er JahreBereits Leuchtenbau für westeuropäische Firmen, dadurch Kenntnisse im Objektleuchtenbereich.
  • 1990Austritt aus dem NARVA-Verband in die Selbständigkeit.
  • 1992Neue Gesellschafter erwerben VARIALUX. Durch Finanzprobleme kommt es zu Liquiditätsproblemen, 1995 Gesamtvollstreckung.
  • 1995Gerhard Kummerfeldt, selbständiger Feinmechaniker aus Hamburg übernimmt am 1. Juni 1995 den Namen und die Produktion des Unternehmens und führt sie der Gerhard Kummerfeldt Holding zu. Frau und Sohn werden Mitgesellschafter.
  • 1996Einzug in das neue Verwaltungsgebäude in Arnsdorf.
  • 199730. August Einweihung der zum Teil neu gebauten Geschäfts- und Produktionsgebäude.
  • 2004Ab 1. Januar Betriebsübergang der Siemens Medizintechnik Dresden zu VARIALUX.
  • 2005"Staffelstabübergabe" an Sohn Christian
  • 2009ab Januar: Produktionsbeginn der Haltestangenfertigung

    ab September: Vorstellung der ersten eigenen LED-Platine, in der die Vorschalttechnik integriert ist (für die Bahnausstattung)
  • 2010Im Frühjahr wird die Haltestangenfertigung in einem Teil einer alten Lagerhalle, die bislang vermietet wurde, untergebracht.

    In diesem Jahr wird der höchste Umsatz seit Führung der Familie Kummerfeldt ausgewiesen: 7,38 Mio EUR.
  • 2011Aufgrund von ergänzenden Maschinenaufkäufen wird die alte Lagerhalle als Produktionshalle umgebaut
  • 2013Neue Nachbarn: auf dem Betriebsgelände, das der GK Holding e.K. gehört, wird eine neue Fertigungshalle gebaut.
    Einziehen wird die GK Sondermaschinenbau GmbH (www.gk-sondermaschinenbau.de). Aufgrund des vielfältigen Angebotes dieser Firmengruppe (Sondermaschinenbau, Kunststoffbearbeitung, Elektronik) ist es auch VARIALUX möglich, sein Sortimentsangebot zu erweitern.
  • 2014Beginn der Fertigung von LED-Spots für Kreuzfahrtschiffe, die mit einem namhaften Lichtplanungsbüro konzipiert wurden, ergänzend dazu werden auch Verkleidungsteile und div. Ausstattungen für Yachten produziert
  • 2015Pünktlich zum 20 jährigen Bestehen der Varialux unter Führung von Familie Kummerfeldt kommt ein neuer Katalog heraus.

    Varialux erwirbt die bisher gemieteten Produktionsgebäude samt Grundstück
  • 2016ein neues „Familienmitglied“ innerhalb der Kummerfeldt-Gruppe wird gegründet: Piltz MLT Ltd. in Malta. Ursprünglich als Komponentenfertiger für den Maschinenbau gestartet, sollen nun auch Varialux-Leuchten, vor allem im Schifffahrtsbereich, mit gefertigt und vertrieben werden